Self-care Challenge im April

Passend zu Karmis Frühjahrsputz Challenge #detoxinsideout16 lade ich euch ab morgen zu einer kleinen Self-care Challenge im April ein. Gerade vergangen Monat ist es mir aufgefallen wie schwer mir es gefallen ist, Zeit für mich zu finden. Aber es zeigt mir wiederum wie richtig es für mich war/ist, „nurture“ als Jahresmotto ausgewählt zu haben. Jeden Tag werde ich ein kleines Etwas für mich machen über 30 Tage lang Continue reading „Self-care Challenge im April“

Klopf, klopf, ist jemand da?

Es treibt sich schon seit ein paar Tagen in meinem Kopf herum, doch endlich mal selbst zu bloggen. Und ich muss auch gestehen, das mir die so vielen tollen Blogs, die ich still lese auch große Lust dazu gegeben haben.

Die Scheu einmal überwunden gibt es bei uns  auch tausend Sachen zu erzählen: von Kindern und Katzen, von Hexen und (Yogi)Meistern, von Land und Meer, von (Haus)Trollen und Kobolden, von Küche und Garten, von Nähereien und Stickereien, von Büchern und Platten, von unserer Innenwelt und von Umwelt, von Träumen und Taten, und von so vielem mehr.

Ich bin gespannt was mich, was uns erwartet. Nehmt Platz und auf geht es auf unserem Wanderweg…

Willkommen bei der Gwarc’h