Nachsturmgedanken

Nachdem wir einen netten Ostersonntag bei Freunden im Anjou verbracht hatten, fuhren wir abends wieder in unsere Bretagne zurück und sahen sie schon aufziehen: grosse, dunkle und schwere Gewitterwolken. Der Wind brachte uns regelrecht mehrmals aus der Bahn und ich musste schon fest das Lenkrad halten um gerade zu fahren.

Continue reading „Nachsturmgedanken“